Tangokarte Deutschland

zur Kampagne „Weltkulturerbe Tango Argentino in Deutschland retten“
Aus der Kampagne „Weltkulturerbe Tango Argentino in Deutschland retten“ (Petition und bundesweiter Aktionstag am 03. Juni 2020) entstand die Idee, eine Tangokarte für ganz Deutschland zu erstellen, um visuell darzustellen, wie flächendeckend die Tangokultur vertreten ist. Die Karte wird zusammen mit der Petition in den Bundesländern an die Politik übergeben. Olaf Herzog von der Tangodanza hat die Karte erstellt – finanziert durch Spenden des bundesweiten Tango Community Netzwerks als gemeinsame Aktion von Tangodanzatango-argentino-online.com und dem Tango Community Netzwerk.

 

 

Die Daten wurden von Tangodanza zur Verfügung gestellt. 
Tangodanza bietet farbige A1 Drucke zum Selbstkostenpreis von 12,50 € (+Versand in Rolle 7,00 € ) an.
Bei Bedarf bitte ein eMail an: office@tangodanza.de

(Hinweis: Die beiliegenden Dateien können kostenfrei für nicht gewerbliche Zwecke verwendet und ausgedruckt werden.)
Link zur Tangokarte

Weitersagen! Diesen Beitrag teilen über:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on email
Email
Share on print
Drucken

Das interessiert Dich wahrscheinlich auch:

1 Jahr proTango

Vor fast genau einem Jahr, am 8.Januar 2021, trafen sich die Gründungsmitligeder*innen in Bielefeld in der Redaktion der Tangodanza – dazu Zwei via Zoom aus

Weiterlesen »

Bericht Tango-Themen-Tisch

Bericht vom 2. Tango Themen Tisch: „Gema“ Am 04.12. lud Judith Preuß, als Koordinatorin der Arbeitsgruppe GEMA /Sondervereinbarungen, zum Austausch über das GEMA Thema ein.

Weiterlesen »