Willkommen beim

proTango e.V.

Die bundesweite Interessenvertretung der
Tango Argentino Professionals

gemeinsam aus der Krise – für die Zukunft des Tangos!

Wir tanzen nicht nur gemeinsam – Wir kämpfen auch gemeinsam

Die Tangoszene in Deutschland ist groß.
Tangokultur lebt in praktisch jeder Stadt in Deutschland.

Wir fördern die Kultur des Tango Argentino in Deutschland und geben ihr eine Stimme.
Wir vertreten, im Sinne eines Berufsverbandes, die Interessen von Menschen und Institutionen,
die sich im Kulturbereich Tango Argentino in Deutschland engagieren.

Tango-Themen-Tisch

…weiter gehts! Wie war Dein Sommer?Reingeklotzt und/oder Pause gemacht?Wir haben die Sommerpause genutzt, im Hintergrund weiter gearbeitetund einige Kernthemen spezifiziert, die wir jetzt zügig angehen wollen.Komm mit an

Weiterlesen »

proTango e.V. engagiert sich für:

  • Tangoschulen (Inhaber*innengeführt)
  • Vereine (auch gemeinnützig!)
  • Tangolehrer*innen (Haupt- und Nebenerwerb bzw. Übungsleiter)
  • Tango-DJs (Haupt- und Nebenerwerb bzw. Honorarbasis)
  • Tangoveranstalter*innen (Haupt- und Nebenerwerb bzw. Honorarbasis)
  • Tangomusiker*innen (Haupt- und Nebenerwerb bzw. Honorarbasis)
  • Tangokulturschaffende (Haupt- und Nebenerwerb bzw. Honorarbasis)
  • …und ganz besonders Tangoschüler*innen, Tangofreund*innen und Afficionados, die Tango und alle Tangoprofessionals als FÖRDERER*INNEN unterstützen

Warum proTango?

Darum proTango

Wir geben Tango-Kulturschaffenden eine Stimme

proTango e.V. gibt Tango-Kulturschaffenden eine Stimme in der Politik.
Wir informieren Politiker*innen und öffentliche Einrichtungen über die Tätigkeiten, Belange, Probleme, Forderungen von Tango-Kulturschaffenden. Wir stoßen politische Entscheidungen an und gestalten sie mit.

Wir beraten Tango-Kulturschaffende

proTango e.V. bündelt Informationen und informiert seine Mitglieder oder vermittelt Beratung zu Themen wie: Fördermöglichkeiten, allgemeine rechtliche Fragen (Steuerrecht, Arbeitsrecht, DSGVO, Verträge mit ausländischen Künstler*innen, etc.)

Wir machen Tangokultur bekannter

proTango e.V. fördert die Bekanntheit und Verbreitung des Tango Argentino und seiner Kulturschaffenden in der öffentlichen Wahrnehmung insgesamt. Dazu veranstalten wir Aktionstage und überregionale Werbekampagnen mit größeren Budgets als Einzel-Tangoschaffende

Wir vernetzen Tango-Kulturschaffende

proTango e.V. vernetzt seine Mitglieder untereinander und wirkt darauf hin, die Tangoszene mit anderen Tanz- und Kulturbereichen zu vernetzen. 

Wir erwirken Sonderkonditionen für Tangokulturschaffende

proTango e.V. bemüht sich darum Rabatte und Sonderkonditionen für seine Mitglieder auszuhandeln. Neben Vergünstigungen bei Versicherungen ist vor allem ein GEMA-Rahmenvertrag das erste Ziel.

Wir fördern Tangokultur allgemein

proTango e.V. unterstützt die Vielfalt und die Offenheit der Tangokultur und und damit der Gesellschaft allgemein und wirkt Ausgrenzung und Diskriminierung jeder Art entgegen.

Was proTango nicht macht:

  • Wir schaffen keine Angebote, die wirtschaftlich in Konkurrenz zu Mitgliedern stehen
  • Wir definieren nicht, was „der echte, wahre“ Tango ist.
  • Wir schaffen kein Regelwerk, wie Tango getanzt oder unterrichtet werden sollte
  • Wir schränken Tango nicht in seiner Vielfalt ein.

Werde ein Teil von proTango!

Unterstütze unseren Kampf! Werde Mitglied!

Engagiere Dich aktiv in unserer Arbeit
oder unterstütze unsere Arbeit finanziell!

Titel Photos by Iwan Harlan