wir brauchen Dich!

Arbeitsgruppen

gemeinsam aus der Krise – für die Zukunft des Tangos!

Wir tanzen nicht nur gemeinsam – Wir kämpfen auch gemeinsam

Unsere Arbeitsgruppen zu den Themen,
die wichtig für die Tangokulturschaffenden in Deutschland sind.
Du hast Kompetenzen?
Engagiere Dich!
Verändere die Tangowelt!

1

Lobby-Arbeit – Politische Einflussnahme – Interessensvertretung

Tango-Kulturschaffenden ein Stimme in der Politik geben

Der Verein informiert Politiker*innen und öffentliche Einrichtungen über die Tätigkeiten, Belange, Probleme, Forderungen von Tango-Kulturschaffenden und stößt politische Entscheidungen an, gestaltet sie mit, bzw. beeinflusst sie.

Dabei nutzt er vor allem das Gewicht der Gemeinschaft im Vergleich zu vielen Einzelkämpfer*innen.

Ziele:
  • Tango-Kulturschaffende sollen die Möglichkeit erhalten KSK-Mitglied zu werden.
  • Tango-Kulturschaffende sollen wie Künstler umsatzbesteuert werden (7%)
Koordinator*innen dieser Arbeitsgruppe:
Jörg Buntenbach
Horst Martin

2

Sondervereinbarungen

Rabatte und Sonderkonditionen

proTango bemüht sich darum, Rabatte und Sonderkonditionen für seine Mitglieder auszuhandeln. Neben Vergünstigungen bei Versicherungen ist vor allem ein GEMA-Rahmenvertrag das erste Ziel.

Ziele:
  • Gema-Rahmenvertrag
  • Rabatte bei Versicherungsverträgen
Koordinator*innen dieser Arbeitsgruppe:
Judith Preuss
Christian Beyreuther

3

Beratung - Vermittlung

Information bündeln und beraten

proTango bündelt Informationen und informiert seine Mitglieder oder vermittelt Beratung.

Viele Tangoschaffende haben ähnliche Fragen und Herausforderungen. Man muss nicht immer alleine kämpfen und man muss das Rad nicht immer neu erfinden. Aus den Erfahrungen Anderer lernen und mit der Erfahrung Anderer wachsen…

Themen:
  • Fördermöglichkeiten
  • allgemeine rechtliche Fragen (Steuerrecht, Arbeitsrecht)
  • Datenschutz (z.B. DSGVO, datenschutzkonforme Website-Gestaltung)
  • AGB Formulierung
  • Verträge mit (ausländischen) Gastlehrer*innen, Musiker*innen
Koordinator*innen dieser Arbeitsgruppe:
Isabella Bayer
Andreas Küttner

4

Vernetzung

gemeinsam tanzt man weniger allein...

proTango vernetzt seine Mitglieder untereinander und wirkt darauf hin, die Tangoszene mit anderen Kulturbereichen zu vernetzen.

Tango allein macht keinen Spaß. Tangoschaffende allein zu sein ist mühsam. Wir bringen euch zusammen – untereinander und mit anderen Tanzschaffenden. 

Vernetzung intern:
  • Symposien, Regionaltreffen, Tango-Kulturschaffenden-Stammtische, …
  • Online Forum zum Informationsaustausch und zur Diskussion
  • Vereinszeitschrift
Vernetzung extern:
  • gemeinsame Aktionen, Treffen, Symposien,… mit anderen Kulturbereichen
  • Kontaktpflege mit anderen Interessensvertretungen, Verbänden
Koordinator*innen dieser Arbeitsgruppe:
Corina Brunner
Klaus Wendel

5

Marketing - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tangokultur bekannter machen

proTango fördert die Bekanntheit und Verbreitung des Tango Argentino und seiner Kulturschaffenden in der öffentlichen Wahrnehmung insgesamt.

Tätigkeiten:
  • Aktionstage
  • überregionale Werbekampagnen mit größeren Budgets
  • gemeinsame Plattform, auf der sich Mitglieder präsentieren können
Koordinator*innen dieser Arbeitsgruppe:
Horst Martin
Isabella Cremer
Iwan Harlan

6

Tangokultur unterstützen allgemein

Tangokultur fördern

proTango unterstützt die Vielfalt und die Offenheit der Tangokultur und der Gesellschaft allgemein und wirkt Ausgrenzung und Diskriminierung jeder Art entgegen.

Themen:
  • Inklusion
  • Genderneutralität
  • Generationenüberbrückung
Koordinator*innen dieser Arbeitsgruppe:
Stefanie Stenzel
Astrid Weiske

...

und noch viel mehr...

was fehlt noch?

Ihr seid der Meinung ein wichtiges Themenfeld fehlt?

Welche Themen brennen euch unter den Nägeln? Wo braucht ihr Unterstützung und Vertretung?

Titel Photo by Iwan Harlan